LinSoft GmbH

Individuelle Computer mit Linux-Betriebssystem.
Fertig installiert mit allen Treibern und updates.
Einfach Online zusammenstellen und bestellen.

Kaufen Sie Computer mit freier Software

Allgemeine Geschäftsbedingungen der LinSoft GmbH
Keine Artikel im Warenkorb

Allgemeine Geschäftsbedingungen der LinSoft GmbH


§1 Inhalt und Gültigkeit

  1. Alle Leistungen, welche die LinSoft GmbH für Sie erbringt, erfolgen ausschließlich auf der Grundlage dieser nachstehenden Allgemeinen Geschäftsbedingungen (AGB).

  2. Es gelten jeweils die Allgemeinen Geschäftsbedingungen in der zum Zeitpunkt des Vertragsschlusses gültigen Fassung.

  3. Von unseren Allgemeinen Geschäftsbedingungen abweichende Regelungen, insbesondere in Ihren allgemeinen Geschäftsbedingungen gelten nur dann, wenn diese von uns schriftlich bestätigt wurden.



§2 Preise und Lieferbedingungen

  1. Unsere Angebote sind freibleibend und stehen unter dem Vorbehalt der Selbstbelieferung.

  2. Die auf der Webseite angezeigten Verkaufspreise werden regelmäßig aktualisiert. Die Preise stehen in direktem Zusammenhang zu den Preisen unserer Vorlieferanten. Bei den regelmäßig durchgeführten Preisabgleichen unserer Datenbank mit den Preislisten unserer Lieferanten, sowie in den Preislisten unserer Lieferanten selbst, können sich Fehler einschleichen. Außerdem ist es möglich, daß zwischen einem Preisabgleich und der Bestellung eines Kunden eine Preisverschiebung eines bestellten Produktes stattgefunden hat. Bei geringen Preisunterschieden, können diese von der LinSoft GmbH ausgeglichen werden. Anderenfalls ist die LinSoft GmbH berechtigt, dem Besteller ein neues Angebot über die bestellten Artikel zu unterbreiten. Der Kunde hat in diesem Fall das Recht, seine Bestellung rückgängig zu machen.

  3. Falls es aufgrund höherer Gewalt, insbesondere hoheitliche Eingriffe, Naturkatastrophen, Krieg, Aufruhr, Streik in Zulieferbetrieben oder im Transportgewerbe oder auf Grund sonstiger von uns nicht zu vertretender Umstände zu Lieferverzögerungen kommt, sind wir berechtigt, nach Wegfall des Hinderungsgrundes die Lieferung an Sie nachzuholen.



§3 Vetragsschluß

  1. Die im Online-Shop, in Katalogen, Anzeigen, Preislisten oder ähnlichen abgedruckten, angezeigten oder gespeicherten Angebote stellen kein rechtlich bindendes Angebot dar, sondern sind unverbindlich und freibleibend.

  2. Bei Bestellungen im Online-Shop geben Sie nach Eingabe Ihrer persönlichen Daten und durch Anklicken des Buttons "Bestellung senden" im abschließenden Schritt des Bestellprozesses eine verbindliche Bestellung der im Warenkorb enthaltenen Waren ab.

  3. Die Bestätigung des Eingangs der Online-Bestellung folgt unmittelbar nach dem Absenden der Bestellung.

  4. Der Kaufvertrag kommt mit der Lieferung der Waren oder unserer Auftragsbestätigung zustande. Sollten Sie binnen 2 Wochen keine Auftragsbestätigung oder Lieferung von uns erhalten, sind Sie nicht mehr an Ihre Bestellung gebunden.



§4 Widerrufsbelehrung

  1. Verbraucher im Sinne von §13 BGB können ihre Vertragserklärung innerhalb von zwei Wochen ohne Angabe von Gründen in Textform (z. B. Brief, Fax, E-Mail) oder durch Rücksendung der Sache widerrufen. Die Frist beginnt frühestens mit Erhalt der Ware und dieser Belehrung in Textform. Zur Wahrung der Widerrufsfrist genügt die rechtzeitige Absendung des Widerrufs oder der Sache. Der Widerruf ist zu richten an:

    LinSoft GmbH
    Feldstraße 20
    D-65326 Aarbergen
    oder per E-Mail an storno@linsoft.de

  2. Widerrufsfolgen
    Im Falle eines wirksamen Widerrufs sind die beiderseits empfangenen Leistungen zurückzugewähren und ggf. gezogene Nutzungen (z. B. Zinsen) herauszugeben. Können Sie uns die empfangene Leistung ganz oder teilweise nicht oder nur in verschlechtertem Zustand zurückgewähren, müssen Sie uns insoweit ggf. Wertersatz leisten. Bei der Überlassung von Sachen gilt dies nicht, wenn die Verschlechterung der Sache ausschließlich auf deren Prüfung - wie sie Ihnen etwa im Ladengeschäft möglich gewesen wäre - zurückzuführen ist. Im Übrigen können Sie die Wertersatzpflicht vermeiden, indem Sie die Sache nicht wie ihr Eigentum in Gebrauch nehmen und alles unterlassen, was deren Wert beeinträchtigt. Paketversandfähige Sachen sind zurückzusenden. Sie haben die Kosten der Rücksendung zu tragen, wenn die gelieferte Ware der bestellten entspricht und wenn der Preis der zurückzusendenden Sache einen Betrag von 40 Euro nicht übersteigt oder wenn Sie bei einem höheren Preis der Sache zum Zeitpunkt des Widerrufs noch nicht die Gegenleistung oder eine vertraglich vereinbarte Teilzahlung erbracht haben. Anderenfalls ist die Rücksendung für Sie kostenfrei. Nicht paketversandfähige Sachen werden bei Ihnen abgeholt. Verpflichtungen zur Erstattung von Zahlungen müssen Sie innerhalb von 30 Tagen nach Absendung Ihrer Widerrufserklärung erfüllen.

  3. Das Widerrufsrecht besteht nicht für

    • Waren, die nach Kundenspezifikation angefertigt werden oder eindeutig auf die persönlichen Bedürfnisse zugeschnitten sind oder die aufgrund ihrer Beschaffenheit nicht für eine Rücksendung geeignet sind oder schnell verderben können oder deren Verfallsdatum überschritten würde,
    • Audio- oder Videoaufzeichnungen oder Software, sofern die gelieferten Datenträger von Ihnen entsiegelt worden sind,
    • Zeitungen, Zeitschriften und Illustrierte.

  4. Das Widerrufsrecht erlischt vorzeitig, wenn Ihr Vertragspartner mit der Ausführung der Dienstleistung mit Ihrer ausdrücklichen Zustimmung vor Ende der Widerrufsfrist begonnen hat oder Sie diese selbst veranlasst haben (z. B. durch Download etc.).



§5 Paßwort; Geheimhaltung; Verlust

  1. Zur Bestellung von Waren muß der Nutzer seine für die Ausführung der Bestellung notwendigen Daten angeben. Er erhält eine Kundennummer und kann ein nur für ihn bestimmtes, geheimes Paßwort festlegen.

  2. Sind Kundennummer und Paßwort einmal vergeben, bedarf es für weitere Käufe keiner weiteren Registrierung. Die Waren oder Dienstleistungen werden dann unter der vom Nutzer bei seiner Registrierung angegeben Anschrift erbracht.

  3. Der Nutzer ist verpflichtet, Kundennummer und Paßwort sorgfältig aufzubewahren und so zu behandeln, daß ein Verlust ausgeschlossen ist und Dritte keine Kenntnis davon erlangen können.

  4. Bei Verlust des Paßwortes ist der Nutzer verpflichtet, den Anbieter unverzüglich zu informieren. Das kann auch per E-Mail geschehen. Der Anbieter wird den Zugang des Nutzers zum paßwortgeschützten Bereich unverzüglich nach Eingang der Mitteilung sperren. Die Aufhebung der Sperre ist erst nach schriftlichem Antrag des Nutzers beim Anbieter möglich. Die mögliche Neuregistrierung des Nutzers bleibt davon unberührt.

  5. Hat ein Dritter aufgrund unsorgsamer Behandlung des Paßwortes Kenntnis vom Benutzerkennwort und/ oder Paßwort erhalten, so haftet der Nutzer für die unter diesem Benutzerkennwort und Paßwort getätigten Bestellungen bis zum Zeitpunkt des Einganges der Verlustmeldung in voller Höhe.



§6 Informationspflichten

  1. Der Nutzer ist bei der Registrierung verpflichtet, wahrheitsgemäße Angaben zu machen. Sofern sich Daten des Kunden ändern, insbesondere Name, Anschrift, E-Mail-Adresse, Telefonnummer ist der Nutzer verpflichtet, der LinSoft GmbH diese Änderung unverzüglich mitzuteilen.

  2. Unterläßt der Nutzer diese Information oder gibt er von vornherein falsche Daten, insbesondere eine falsche E-Mail-Adresse an, so kann die LinSoft GmbH, soweit ein Vertrag zustande gekommen ist, vom Vertrag zurücktreten. Der Rücktritt wird schriftlich erklärt. Die Schriftform ist auch durch Absenden einer E-Mail gewahrt.

  3. Der Kunde hat dafür Sorge zu tragen, daß das von ihm angegebene E-Mail-Konto ab dem Zeitpunkt der Angabe erreichbar ist, und nicht aufgrund von Weiterleitung, Stillegung oder Überfüllung des E-Mail-Kontos ein Empfang von E-Mail-Nachrichten ausgeschlossen ist.



§7 Zahlungsbedingungen

  1. Soweit nicht anders vermerkt, sind Zahlungen ohne Abzug fällig.

  2. Grundsätzlich gilt, dass die Lieferungen per Post- oder Transporteur-Barnachnahme erfolgen, sofern wir mit Ihnen gemeinsam keine anderweitige Vereinbarung getroffen haben.

  3. Kommt der Auftraggeber in Zahlungsverzug, hat er den Rechnungsbetrag mit 3% über dem jeweils gültigen Diskontsatz der Deutschen Bundesbank zu verzinsen. Die Geltendmachung darüber hinausgehenden Verzugsschadens bleibt vorbehalten.



§8 Eigentumsrecht

  1. Die gelieferten Waren bleiben bis zur vollständigen Bezahlung Eigentum der LinSoft GmbH (erweiterter Eigentumsvorbehalt). Verpfändungen und Sicherheitsübereignungen vor vollständiger Bezahlung sind ausgeschlossen.



§9 Termine

  1. Die von LinSoft genannten Termine und Fristen sind unverbindlich, sofern nicht ausdrücklich schriftlich etwas anderes vereinbart wurde.

  2. Die Einhaltung eines als verbindlich vereinbarten Termins setzt die rechtzeitige Erfüllung der Vertragspflichten des Auftraggebers voraus.



§10 Gewährleistung

  1. Die LinSoft GmbH gewährleistet nicht die Eignung der gelieferten Waren oder erbrachten Leistungen für einen bestimmten Zweck, soweit nicht schriftlich anderes vereinbart wurde.

  2. Der Auftraggeber hat der LinSoft GmbH Mängel unverzüglich nach Entdeckung mitzuteilen.

  3. Die LinSoft GmbH leistet Gewähr durch Nachbesserung. Darüber hinausgehende Gewährleistungsansprüche sind ausgeschlossen. Anspruch auf Wandlung oder Minderung besteht nur dann, wenn die Nachbesserung fehlgeschlagen ist. Die Nachbesserung gilt als fehlgeschlagen wenn ein anerkannter Mangel nicht innerhalb einer bestimmten Frist von mindestens einem Monat beseitigt ist.

  4. Mängel, die auch bei sorgfältiger Prüfung nicht sofort erkennbar sind, sind sofort nach Bemerken, spätestens jedoch innerhalb von sechs Monaten nach der Lieferung schriftlich mitzuteilen. Die für Kaufleute geltende Untersuchungs- und Rügepflichten der §§ 377, 378 HGB bleiben unberührt.

  5. Die Gewährleistungsfrist beträgt für alle Produkte 24 Monate, wenn für das betreffende Produkt keine andere Gewährleitungsfrist angegeben wird. Die Frist beginnt mit Lieferung der Ware an den Vertragspartner. Um einen Gewährleistungsanspruch geltend zu machen, ist es erforderlich, das defekte Produkt an die LinSoft GmbH zu senden und eine Fehlerbeschreibung sowie eine Kopie der Rechnung beizufügen.

  6. Einige unserer Produkte sind mit einem oder mehreren Garantiesiegeln versehen. Bei Beschädigung eines Siegels erlischt der Gewährleistungsanspruch mit sofortiger Wirkung.

  7. Durch die Gewährleistung treten keine neuen Gewährfristen in Lauf.



§11 Haftungsausschluß

  1. Die LinSoft GmbH haftet nicht für Schäden, die durch die Anwendung der von ihr gelieferten Software oder Hardware entstehen. Sie haftet nicht für die Ablauffähigkeit und Funktionsfähigkeit von ihr gelieferter Software.

  2. Für sonstige Schäden haftet die LinSoft GmbH nur, sofern ihr Vorsatz oder grobe Fahrlässigkeit zur Last fällt.



§12 Software

  1. Bei Lieferung von Software als eigenständiges Produkt, als Beilage zu einem anderen Produkt, oder auf einem System installiert, gelten über unsere Bedingungen hinaus die besonderen Lizenz- und sonstigen Bedingungen des Herstellers. Mit dem Öffnen der versiegelten Verpackung bzw. der Ingebrauchnahme der Software erkennt der Käufer deren Geltung ausdrücklich an.



§13 Schlußbestimmungen

  1. Sollten einzelne Bestimmungen dieser AGB nichtig oder unwirksam sein, berührt dies nicht die Gültigkeit der übrigen Bestimmungen.

  2. Im Geschäftsverkehr mit Kaufleuten und mit juristischen Personen des öffentlichen Rechts, wird als Gerichtsstand für alle aus dem Vertrag sich ergebenden Rechtsstreitigkeiten, einschließlich Wechsel- und Scheckklagen, Bad Schwalbach vereinbart; wir sind auch berechtigt, am Sitz des Käufers zu klagen.

  3. Es gilt deutsches Recht unter Ausschluss des UN-Kaufrechts.


Letzte Änderung: 20. Dezember 2005







Linux is a registered trademark of Linus Torvalds.

Permalink               


Impressum Datenschutz AGB Zahlungsmöglichkeiten Versandkosten
Über Kommentare und Verbesserungsvorschläge freut sich der
webmaster@linsoft.de
Alle Firmen- und Produktbezeichnungen sind eingetragene Warenzeichen der jeweiligen Markeninhaber
LinSoft ist eine eingetragene Marke der LinSoft GmbH
Copyright © 2000-2017 LinSoft GmbH